Dreiradroller

Was ist ein Dreiradroller?

PGO, Dreirad TR-3 Roller

PGO, Dreirad TR-3 Roller

Viele Autofahrer möchten gerne auf ein Zweirad umsteigen, aber letztendlich hindert sie die eigene Unsicherheit daran. Das kann man durchaus verstehen, denn wer Jahre lang ein Auto gefahren ist, fühlt sich auf zwei Rädern unwohl. Aber wie wäre es mit einem Motorroller auf drei Rädern? Diese Dreiradroller gibt es tatsächlich und werden gerne von unsicheren Fahrern genutzt. Durch das zweite Hinterrad haben diese Motorroller eine stabilere Straßenlage. Das macht auch das Fahren in Kurven sicherer, denn umfallen können diese Roller eigentlich nicht. Für ungeübte Zweiradfahrer sind Dreiradroller die beste Alternative, zumal sie für zwei Personen zugelassen sind. Es ist kein Problem, den Partner mitzunehmen.

Diese Dreiradroller bieten einen großen Freiraum und viele Einsatzmöglichkeiten. Neben den Fahrten zur Arbeit sind auch tägliche Besorgungen möglich, denn der Dreiradroller bietet viel Platz, um alle Einkäufe zu verstauen. Dieser Roller bietet aber noch weitere Vorzüge, denn für Menschen, für die ein herkömmliches Zweirad aufgrund von Behinderungen nicht mehr infrage kommt, ist der Dreiradroller die beste Alternative.

Besonders zu dieser Jahreszeit ist aber auch die richtige Kleidung wichtig. Sie sollte möglichst hell sein, damit der Rollerfahrer auch im Dunkeln von den anderen Verkehrsteilnehmern gut gesehen wird. Viele Unfälle passieren zu dieser Jahreszeit wegen der schlechten Sicht. Deshalb ist es so wichtig, dass der Rollerfahrer keine schwarze Kleidung trägt. Dass auch die Fahrweise den Witterungsverhältnissen angepasst werden sollte, steht außer Frage.

Dreiradroller sind sicher und sorgen auch bei der älteren Generation für den ultimativen Fahrspaß. Der Dreiradroller ist das perfekte Fahrzeug für Ältere.